Links

Jorge V. Gavilondo

Jorge V. Gavilondo wurde 1949 in Chikago, USA als Sohn kubanischer Eltern geboren. Seit 1950 wohnt er in Havanna. Jorge begann schon als kleiner Junge mit der Leica C seines Vaters zu fotografieren. Seit dem galt sein Interesse der Dokumentation städtischer Landschaften, eine Arbeit, die er über die Jahre fortführte.

Vor vier Jahren begann er digital zu arbeiten und stellte verstärkt das Thema "Havanna und seine Menschen" in den Mittelpunkt seiner Arbeit. Sein Archiv umfasst heute rund 70.000 Bilder.

Jorge ist Mitglied der Kubanischen Gesellschaft für Fotografie. Einige seiner Arbeiten befinden sich in Privatsammlungen in Kuba, Mexiko und den USA. Seine letzten 7 persönlichen Ausstellungen eröffnete er in Havanna, Kuba, Mexiko-Stadt und San Francisco, Kalifornien. Weitere Arbeiten werden in kollektiven Ausstellungen in Havanna, und in Palo Alto, Kalifornien gezeigt. Er ist Gastdozent beim Institut für Journalismus "Josi Martm" in Havanna, wo er digitale Fotografie unterrichtet.